Informatikdienste

Die Abteilung Informatikdienste unterstützt Lehre, Forschung und Verwaltung durch die Bereitstellung von Dienstleistungen auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologien. Sie betreibt dazu die notwendigen, fl?chendeckenden Infrastrukturen, Informationssysteme und Applikationen.

Strategien der Informatikdienste

Die Informatikdienste (ID) sind in fünf Sektionen gegliedert:

  • Applications (APPS)
  • Corporate Centre (CCR)
  • Customer Experience and Solutions (CxS)
  • Infrastructure (INFRA)
  • Scientific IT Services (SIS)

DownloadOrganigramm der ETH Informatikdienste (PDF, 110 KB)

ID-Leitung
Die ID-Leitung (von links nach rechts): Dr. Rui Brandao (ID Direktor), Dr. Armin Wittmann (ID INFRA), Dordaneh Arangeh (ID CCR), Dr. Bernd Rinn (ID SIS), Anja Harder (Chief IT Security Officer), Dimitrios Fazzone (ID APPS), nicht im Bild: Dr. Miroslav Kobas (ID CxS); (Bild: Daniel Winkler / ETH Zürich)

Die Abteilung Informatikdienste ist dem Vizepr?sidenten für Infrastruktur unterstellt.

JavaScript wurde auf Ihrem Browser deaktiviert